Aktuelles aus unserer Gemeinde





Frauengemeinschaft Senheim-Senhals

Unsere Jugend setzt sich aktiv für den Umweltschutz ein und möchte ein Zeichen in Sachen Müllvermeidung setzen.
Da durch die Ausgabe von Plastikbechern an Rosenmontag immer sehr viel Müll entsteht, werden ab diesem Jahr in Senheim Glühweinbecher für den Rosenmontagsumzug verkauft.
Diese Becher können für € 2,00 erworben werden. Eine Rücknahme (wie Pfand) ist nicht möglich.
Für den Erwerb stehen folgende Termine bzw. Veranstaltungen zur Verfügung:
- Möhnendonnerstag – Feuerwehrhaus
- Kappensitzung - Gemeindesaal
- Rosenmontag - vor dem Umzug am Feuerwehrhaus
Alternativ dazu können die Besucher des Senheimer Rosenmontagsumzuges natürlich auch gerne ihre eigenen Tassen oder Becher mitbringen.
Wir hoffen sehr, dass unsere Idee Ihre Unterstützung findet – Für die Umwelt lohnt es sich allemal.
Vielen Dank

Viel positives Feedback haben wir für unsere schönen Möhnenschals erhalten, sodass die Idee entstanden ist, weitere Schals zu bestellen.
Aufgrund der Mindestabnahmemenge werden Listen vorbereitet, in die sich Interessenten eintragen können und wir dann entsprechend bestellen, wenn wir mindestens 20 Einträge haben.
Diese Listen werden ebenfalls an den vor genannten Terminen bzw. Veranstaltungen ausgelegt.
Es wäre schön, wenn sich viele Interessenten finden, denn dann könnten
die „Senheim Helau“ - Schals für € 12,50 erworben werden.
Auf eine schöne Session freut sich die
Frauengemeinschaft Senheim-Senhals – Senheim Helau !!!


Der Veranstaltungskalender für 2019 ist unter dem Menüpunkt -Veranstaltungen/Festtermine- ab sofort online.



Der Ausbau der Altmai
zur schönsten Strasse unseres Dorfes schreitet zügig voran


15 Jahre Notarztwache Senheim

Am 06.12.2018 pünktlich an Nikolaus haben Nachbarn der Notarztwache in Begleitung des 1.Beigeordneten Volker Ahnen und des Bürgermeisters der Verbandsgemeindeverwaltung Cochem Wolfgang Lambertz, die Notarztwache Senheim aufgesucht und zum 15-jährigen Jubiläum mit einem Glas Winzersekt angestoßen. Auch Familie Hermsen ließ es sich nicht nehmen bei diesem Jubiläum dabei zu sein, da auf dem Campingplatz der Notarzt in der Saison öfters im Einsatz ist.
Da die Bediensteten der Wache im Dienst keinen Alkohol zu sich nehmen dürfen, wurde ein Karton Piccolos, mit der Aufschrift „Notinfusion“, im Namen der Ortsgemeinde überreicht, so dass jeder etwas mit nach Hause nehmen kann.
Mit dieser kleinen Aufmerksamkeit haben wir Senheimer gezeigt, dass wir froh sind „UNSERE NOTARZTWACHE“ zu haben.